Turnierbericht Mixed-Cup

Spät, aber nicht zu spät ist der Turnierbericht zum Helene-Mixed-Cup fertig.

Am Freitag um 14 Uhr setzte sich das Orgteam mit vollgepackten Fahrzeugen in Richtung Helenesee in Bewegung. Die Wettervorhersage war super, so dass uns ein wunderbares Turnier bevorstehen sollte.

Einige Teilnehmer reisten ebenfalls bereits am Freitag an und konnten somit bei den Aufbauarbeiten unterstützen.  Hierfür erst einmal ein riesen Dankeschön.

Nach dem sich im vergangenen Jahr beim ersten Cup bereits 20 Teams für den Helene-Mixed-Cup angemeldet haben und ein super Turnier durchgeführt wurde, hat sich das Orgteam, aufgrund der hohen Nachfrage, dafür entschieden, das Teilnehmerfeld auf zu erhöhen.  Viele tolle Teams wollten die Vorjahressieger Anke und Acki herausfordern, sodass die Anmeldungen in den letzten Wochen nur so hereinfloge. Im Endeffekt startete das Turnier am Samstag mit 32 Teams.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden nicht nur die drei Hauptbeachcourts bespielt, sondern ebenfalls drei Felder auf der anderen Seite des Surf-Centers aufgebaut. Nun konnte die Vorrunde starten. In sechs Staffeln losten sich die Teilnehmer hinein. Einige hatten Glück, andere wiederrum nicht. Für viele war es eine harte Vorrunde, die viele Überraschungen mit sich führte. Einige kleine Favoriten waren nicht in der Lage, die Hauptrunde erreichten.  

Die ersten 16 Teams qualifizierten sich für die Hauptrunde, die anderen 16 Teams konnten sich im B-Cup beweisen. In der Hauptrunde, sowie im B-Cup wurde ein 16er Double-Out ausgespielt, welcher bereits am Samstag nach der Vorrunde begann.

Danach wurden, nach einer kurzen Erfrischung im Helenesee, von vielen Teilnehmern die Zelte auf den Campingplatz aufgestellt und es ging zur legendären Party am Surf-Center. Die Getränke liefen, die Mucke beschallte den See und das Tanzbein wurde geschwungen… Es war ein herrlicher langer Abend. 

Am Sonntag ging es dann um 10 Uhr auf den Feldern weiter. Viele Besucher konnten sich starke Spiele anschauen. Im Gegensatz zu Samstag wollte die Sonne an diesem Tag nicht zuschauen und meinte, uns mit einem kurzen Schauer zu überraschen. Aber auch davon ließen sich die Beacher nicht abhalten und es wurde weiter heiß um den Titel gekämpft. Hierbei fällt mir ganz besonders das Halbfinale Tatjana Sende/Michel Schlien gegen Anita Burchardt/Matze Lichtenheldt ein, welches die Zuschauer polarisierte. Am Ende setzten sich Anita und Matze gegen das Team aus Hamburg mit 2:1 durch. Tolles Spiel!

Im Spiel um Platz 3 setzten sich dann die Vorjahressieger Anke und Acki gegen Tatjana und Michel durch und errungen somit zumindest den kleinen Pokal des Cups.

Im Finale ging es dann um alles. Das Team Regina Mapeli-Burchardt/Sebastian Luther begegnete nun Matze und Anita. Zum Einem trafen hier zwei Schwestern aufeinander, zum Anderen spielen Matze und Basti gemeinsam beim Drittligisten TKC Wriezen.

Dieser Umstand lässt schon erahnen, dass beide Teams die Spielweisen des Anderen kennen, was sich am Ende im knappen Tie-Break-Sieg von Regina und Luther zeigte.

Es bleibt zu sagen, dass das Turnier aus unserer Sicht ein voller Erfolg war und wir uns schon auf nächstes Jahr freuen, wenn es wieder heißt…

… Sommer, Sonne, Beachvolleyball!!!!

 

Euer Org-Team

Ergebnisse Mixed-Cup 2016 (A-Cup)

Platz Spielerin Spieler
1 Regina Mapeli-Burchardt Sebastian Luther
2 Anita Burchardt Matthias Lichtenheldt
3 Anke Oberrender Sebastian Ackerbamm
4 Tatjana Sende Michel Schlien
5-6 Jeanette Czoly Sven Mutschall
5-6 Sarah Waldmann Sebastian Kröhnert
7-8 Katharina Feuerstein Stefan Wolff
7-8 Katja Bichel Tobias Säuberlich
9-12 Anika Masser Robert Lesnicki
9-12 Anna Zehle Franz Zehle
9-12 Aniko Wolff Björn Burgemeister
9-12 Dana Klawon Stefan Schulze
13-16 Anne Kracheel Christian Zacharias
13-16 Nadine Engel René Rothe
13-16 Anita Pfaffe Jens Langhagel
13-16 Christin Tusk Tobias Gellert

Ergebnisse Mixed-Cup 2016 (B-Cup)

Platz Spielerin Spieler
1 Julia Rößling Michael Porsche
2 Sina Müller Magnus Grasnick
3 Nichole Heinrich-Rüdiger Patrick Powietzka
4 Chris Rachuy Erik Fischer
5-6 Candy Wodke Max Görsdorf
5-6 Julia Kunze Christian Schmalz
7-8 Katja Böhme Kevin Schwank
7-8 Patricia Weinstädter Simon Backovsky
9-12 Bonita Thomas Christian Mielke
9-12 Sina Dalski Herr Schmidt
9-12 Anne Lubetzki Kurt Kuhlisch
9-12 Sarah Haase Robert Denzer
13-16 Christin Zühlke Nico Falk
13-16 Franziska Schlonske Andreas Schlonske
13-16 Cat Hoff Carsten Hoff
13-16 Anne Münzberger Marcus Krengel